Cityrad Test

Willkommen zu unserem Cityrad Test 2019. Hier kannst Du die besten Cityrädern mit einander vergleichen, Einzeltests lesen und Dich beim Cityrad Kauf beraten lassen.

Lärmende Autos, volle und blockierte Straßen, Verspätungen: Wenn Du häufig im Personennahverkehr unterwegs bist, musst Du Dich oft in Geduld üben und leidensfähig sein. Hier kann für Dich ein modernes Citybike die Lösung sein, denn damit kannst Du Dich am schnellsten durch den urbanen Dschungel aus Häuserschluchten kämpfen. Mit einem gut ausgestatteten Citybike hältst Du Dich nicht nur fit, sondern Du schaffst es auch problemlos durch Wind und Wetter und erreichst immer pünktlich Deinen Zielort.

Fahrräder, die wir unter die Lupe genommen haben:

Ergebnisse 1 – 12 von 78 werden angezeigt

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 1
Vergleichen

Adore Zero Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 2
Vergleichen

Aktivelo Kardani Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 1
Vergleichen

AsVIVA B13 Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Bergsteiger Amsterdam Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Bergsteiger Florenz Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Bergsteiger Windsor Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Bermuda Wahoo Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Canellini Via Veneto Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Chrisson E-Gent Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 1
Vergleichen

Chrisson E-Lady Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Chrisson Foldrider 3.0 Test

Zur Wunschliste hinzugefügtRemoved from wishlist 0
Vergleichen

Corratec Urban Active Test

Cityrad Test: Welche Tests gibt es?

Neben unseren eigenen Produktvorstellungen und unserem Cityrad Ratgeber bieten wir auch eine Übersicht über Cityrad Tests anderer Verbraucherportale.

OrganisationTestsiegerTest vorhanden?ErscheinungsdatumDetails
Stiftung Warentest
Simplon Alulite 7*
Ja
25.04.2002
[-]
Radfahren.de
Ja
02.01.2019
[-]
(Stand: 17.04.2019) *Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um den „Testsieger“, sondern um ein Produkt aus dem Test. **Hierbei handelt es sich um den Kauftipp.

Was ist ein Citybike und wofür ist es besonders gut geeignet?

Citybikes sind hervorragend geeignet für den Einsatz in der Stadt. Die Fahrradmodelle sind nicht auf Geländetauglichkeit oder Geschwindigkeit ausgelegt, sondern vielmehr wird bei diesen Bikes der Fahrkomfort besonders groß geschrieben. Sie sind der Allrounder unter den Fahrrädern, denn sie sind „unisex“ und damit für beide Geschlechter geeignet.

Ein extra bequem gepolsterter Sattel, die aufrechte Sitzhaltung sowie die komfortspendenden Anbauteile eines Cityrades machen eine entspannte Fahrt durch die Stadt möglich. Auch der vergleichsweise große Nachlauf spielt in diesem Zusammenhang eine Rolle. Ein Citybike ist so konzipiert, das Du damit allerhand Lasten transportieren kannst. Zudem sind die Bikes standardmäßig mit 28″ (=Zoll) großen Reifen ausgestattet.

Citybike: Die Vor- und Nachteile

Ein Citybike ist mit breiten Reifen ausgestattet, die Dir ein besonders gemütliches und sicheres Fahren ermöglicht. Dank der Schutzbleche kannst Du auch die schmutzigsten Straßen Deiner Stadt passieren und kommst trotzdem sauber im Büro an. Dank StVZO-gemäßer Ausstattung ist ein Citybike der sichere, perfekte Begleiter durch den stressigen Berufsverkehr. Die wohl größten Vorteile des Allround-Fahrrads sind der enorm hohe Fahrkomfort sowie die hohe Bremskraft und Sicherheit.
Für schwieriges Gelände eignet sich hingegen ein Citybike nicht. Zudem besitzt es aufgrund der zahlreichen Anbauteile meist ein relativ schweres Gewicht, sodass es kaum in Bus oder Bahn transportiert werden kann.

Citybike kaufen: Die besten Tipps für Dein neues Citybike

Wenn Du Dich auf die Suche nach einem guten Citybike machst, wirst Du überrascht sein, wie groß die Auswahl im Handel ist. Dir stehen zahlreiche unterschiedliche Designs, Farben und Formen zur Verfügung und je nach Hersteller sind die Bikes auch mit unterschiedlich guter Ausstattung versehen. Wenn Du nach dem Kauf keine unangenehmen Überraschungen erleben möchtest, solltest Du die folgenden Aspekte bei der Wahl Deines Citybikes unbedingt beachten:

Rahmenhöhe

Für einen hohen Sitzkomfort ist die richtige Rahmenhöhe entscheidend. Sie beschreibt den Abstand zwischen der Mitte des Tretlagers und der Oberkante des Sattelrohrs und muss stets auf Deine Körpergröße abgestimmt sein. Die Rahmenhöhe variiert zwar etwas von Hersteller zu Hersteller, allerdings gibt es Richtwerte, an denen Du Dich orientieren kannst und solltest. Bei einer Körpergröße von 170-175 cm ist beispielsweise ein Fahrrad mit einer Rahmenhöhe von 52-55 cm passend. Bist Du zwischen 175 und 180 cm groß, solltest Du zu einem Modell greifen, was eine Rahmenhöhe von 55 -58 cm besitzt.

Material und Gewicht

Meist kommen bei einem Citybike Aluminium oder Stahl als Materialien zum Einsatz. Anders als bei Mountainbikes oder Rennrädern wird bei einem Citybike nicht strickt auf das Gewicht geachtet, denn der Komfort und die Sicherheit steht bei diesen Modellen an erster Stelle. Auch wenn Stahl etwas schwerer als Alu ist, so federt es dennoch besser Erschütterungen und Bodenunebenheiten ab. Wie ein Citybike Test zeigt, variiert das Eigengewicht eines Citybikes je nach Modell und Ausstattung zwischen 14 und 18 kg.

Gangschaltung

Citybikes sind entweder mit einer Naben- oder einer Kettenschaltung ausgestattet. Es gibt auch Modelle, die gar keine Schaltung haben und ausschließlich mit einem Gang auskommen. In der Regel liegt die Zahl der Gänge bei einem Citybike aber zwischen 3 und 7 Gängen. Wenn Du oft Steigungen fahren musst, wähle am besten ein Bike mit mehreren Gängen. Bist Du hingegen hauptsächlich auf geraden Strecken unterwegs , genügen durchaus auch weniger Gänge.
Ob Ketten- oder Nabenschaltung: Beide Typen haben ihre Vor- und Nachteile. So weist eine Nabenschaltung ein geringeres Gewicht sowie eine bessere Kraftübertragung auf. Darüber hinaus ist hier eine größere Bandbreite an Gängen möglich. Allerdings erzeugen Nabenschaltungen auch einen höheren Pflege- und Reinigungsaufwand.

Bremsen

Besonders im dichten Stadtdschungel musst Du Dich auf Deine Bremsen verlassen können. Bei Citybikes stehen in der Regel Scheiben- und Felgenbremsen zur Verfügung. Nutzt Du Dein Citybike nur hin und wieder für kurze Strecken, sind Felgenbremsen ausreichend, denn diese haben nur einen geringen Wartungsaufwand und sind zu günstigen Preisen erhältlich. Als ambitionierter Stadtradler solltest Du Dir hingegen besser ein Citybike mit Scheibenbremsen zulegen, denn diese weisen meist eine deutlich höhere Bremskraft auf und sind auch bei Nässe wirksamer.

Beleuchtung

Ein Fahrrad kann nur dann für den Straßenverkehr zugelassen werden, wenn es zwei Kriterien erfüllt: Es besitzt zwei unabhängig voneinander funktionierende Bremsen und es ist mit ausreichend Beleuchtung und Reflektoren ausgestattet. Im Citybike Test ist die Beleuchtung bei den meisten Bikes inklusive. Es handelt sich dabei in der Regel um LED-Lampen, die mit einem Dynamo oder Batterien betrieben werden.

Citybike-Hersteller

Es gibt zahlreiche Fahrradhersteller, die sich der Produktion von Citybikes verschrieben haben. Zu den bekanntesten gehören

  • Giant
  • Pegasus
  • Bergamont
  • ROCKER Bikes
  • Viking
  • MBM
  • Lander
  • Montana Bike

Besonders beliebt sind außerdem Citybikes vom Hersteller Bermuda sowie die modernen Fahrräder von CHRISSON. Natürlich handelt es sich hierbei nur um einen kleinen Überblick der Citybike-Hersteller, denn nahezu jede Marke, die Bikes produziert, führt auch das ein oder andere Cityrad im Sortiment.

Pflege und Reinigungstipps für Dein Citybike

Wenn Du den Verschleiß an Deinem Cityrad minimieren und den optischen Zustand so lange wie möglich beibehalten willst, musst Du regelmäßig zu Fahrradreiniger und Gartenschlauch greifen. Vor allem das Lager, die Schaltung und die Federungselemente benötigen ausreichend Pflege. Sprühe Dein Bike zuerst mit einem Gartenschlauch ab, trage anschließend den Fahrradreiniger auf und lasse ihn einwirken. Spüle Dein Fahrrad danach nochmal mit dem Gartenschlauch ab und poliere bei Bedarf nach. Nutze auf keinen Fall einen Hochdruckreiniger, denn damit kannst Du das Lager oder die Dichtungen schädigen.

Wo ein Cityrad kaufen?

Cityräder sind längst nicht nur im Fachhandel erhältlich, sondern auch Baumärkte, Discounter und Online-Shops bieten die Bikes an. Wenn Du auf eine umfassende Beratung Wert legst, solltest Du den Gang in ein lokales Ladengeschäft in Erwägung ziehen. Sei Dir aber bewusst, dass Dich dort nicht nur eine sehr überschaubare Auswahl an Citybikes erwartet, sondern meist auch deutlich höhere Preise.

Im Internet kannst Du hingegen im Vorfeld die einzelnen Citybikes ausgiebig durch einen Citybike Test miteinander vergleichen. So findest Du nicht nur das beste, sondern auch das günstigste Citybike, was voll, und ganz Deine Ansprüche erfüllen kann. Viele Online-Shops bieten zudem eine Online-Beratung, an die Du Dich jederzeit wenden kannst, wenn Du Fragen hast. Mit wenigen Klicks kannst Du dann Dein favorisiertes Citybike bestellen und bereits wenige Tage später bekommst Du es bis zur Haustür geliefert. Wir sind der Meinung: Bequemer, sicherer und profitabler geht es nicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Fahrrad Test
Login/Register access is temporary disabled
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0